URL: www.caritas-rottal-inn.de/pressemitteilungen/kreis-caritasverband-ehrt-langjaehrige-mitarbeiter/2075661/
Stand: 04.11.2015

Pressemitteilung

Kreis-Caritasverband ehrt langjährige Mitarbeiter

Die Vorstände des Kreis-Caritasverbands Rottal-Inn e. V. (KCV) haben langjährige Mitarbeiter/innen zu einer kleinen Feierstunde eingeladen und viele sind dieser Einladung gerne gefolgt.

Geschäftsführender Vorstand Norbert Schellmann erklärte in einer Begrüßungsrede, dass fast eineinhalb Jahre wegen Corona keine Veranstaltung abgehalten werden konnte. Deshalb haben wir sie zu dieser "kleinen Auszeit" eingeladen, so Schellmann. Es ist schön, wenn man Mitarbeiter/innen hat, die schon so lange bei uns sind. Außerdem begrüßte er Aufsichtsratsvorsitzenden Franz Zehentreiter, seine Nachfolgerin Kathrin Seiler sowie seinen Vorstandskollegen Markus Tischler. Sein Part, so Schellmann, werde sich heute nur auf die Begrüßung beschränken, denn auch er sei schon 20 Jahre dabei. Besonders freute sich Schellmann, dass alle er alle anwesenden Mitarbeiter/innen persönlich kenne.

Aufsichtsratsvorsitzender Franz Zehentreiter war der Meinung, dass es wohl für viele noch ungewohnt ist, in einer solchen Runde zusammen zu sitzen. Es ist schon ein besonderes Ereignis. Der KCV kann sehr stolz auf seine kompetenten Mitarbeiter/innen sein und diese können auch stolz auf diese Ehrung sein. Bei den Aufsichtsratssitzungen sieht man, was sie alle zusammen mit den Vorständen erreicht haben. Auch er, so Zehentreiter sei schon mehrere Jahrzehnte im gleichen Betrieb und wenn man so lange in einem Betrieb ist, dann fühlt man mehr mit. Er habe die Mitarbeiter/innen des KCV alle als sehr freundlich und kompetent erlebt und er wünscht: "Bleiben sie alle noch recht lange dem KCV treu.".

Anschließend stellt sich Kathrin Seiler vor, die die Nachfolge von Norbert Schellmann antritt. Sie freut sich darauf, alle die nächste Zeit kennen zu lernen und wünscht sich viele weitere gute Jahre miteinander.

Die Ehrungen wurden von Markus Tischler und Kathrin Seiler vorgenommen. Sie trugen bei jedem Einzelnen einen kurzen Werdegang vor. Jede/r der langjährigen Mitarbeiter/innen bekam ein kleines Präsent, einen Blumenstrauß und eine Urkunde. Zuerst wurden die Mitarbeiter/innen die ihr Jubiläum 2020 und anschließend diejenigen geehrt, die ihr Betriebsjubiläum 2021 gehabt hätten. "Sie sind unser wichtigstes Gut", so Vorstand Markus Tischler. Tischler und Seiler trugen kurz Tätigkeiten von Schellmann vor, der 2020 sein 20-jähriges Dienstjubiläum hatte. Am 01.07.2020 trat er als Assistent der Heimleitung des Altenheims St. Konrad seinen Dienst an. Von Mai 2001 bis Dezember 2020 war er Heimleiter des Altenheims St. Konrad. Zusätzlich hatte er von März 2004 bis Juli 2007 die Leitung des Altenheims St. Franziskus (Arnstorf) und von Oktober 2008 bis Dezember 2018 die Leitung bzw. die Geschäftsführung des Altenheims St. Vinzenz inne. In der Zeit von April 2012 bis Dezember 2013 war Schellmann Interimsgeschäftsführer des KCV Rottal-Inn und von 01/2014 bis Februar 2020 (incl. Interimszeiten) Vorstand. Seit März 2020 ist Schellmann geschäftsführender Vorstand des KCV. Norbert Schellmann war aber auch seit Mai 2001 bis dato. Mitglied im Vorstand der Diözesanen Arbeitsgemeinschaft für ambulante und stationäre Altenhilfe (DIAG) und hier seit 2014 Vorstand der DIAG. Ebenso lange ist er Beisitzer im Vorstand den PCV Pfarrkirchen und von August 2016 bis Juli 2021 war Schellmann stellvertretender Vorsitzender im PCV Schönau-Unterzeitlarn.

Vorstand Tischler erklärte, er möchte sich nicht nur bei allen Jubilaren bedanken, nein, er möchte sich bei allen Mitarbeiter/innen des Kreis-Caritasverbandes bedanken. Wir sind ein gutes Team, so Tischler, und wir können uns finanziell sehen lassen (wir berichteten). Sein besonderer Dank galt Jasmin Obermeier, Martina Soutschek und Sonja Förg. Sie haben viel zum Gelingen der Feier beigetragen, so Tischler.

Rückwirkend für das Jahr 2020 wurden geehrt für 10 Jahre: Lisa-Michelle Büttner, Behara Eckert, Christine Cwik, Alcione Hofbauer, Monica-Alina Theil, Monika Ebner, Anja Birneder; für 15 Jahre Jasmin Petermichl, Iris Riglsperger, Kathrin Kaisersberger, Lilia Meier, Susanne Otte, Andres Schoreiz, für 20 Jahre Erika Arbinger, Walter Bauer, Anita Berger, Lydia Keim, Norbert Schellmann, Suely Maria Wageneder, Andrea Koppert, Luba Belz, Christine Salhofer-Wienhues, für 25 Jahre Kerstin Dickl, Ingeborg Jungwirth, Anita Wohlgemuth, für 30 Jahre Ingrid Reisinger und für 35 Jahre Sieglinde Schönmann und Margarete Bruckmeier. Für das Jahr 2021 wurden geehrt für 10 Jahre Sandra Henneberg, Sabine Niedermeier, Manuela Steiner, Britt Valley, Wilhelmine Eichinger, Anita Zanella, Irmgard Göblmeier, Monika Fuchsgruber, Monica Schmied, Johanna Barthelme, Ludmilla Hass, Heidemarie Murr, Susann Berger, Tatjana Halt, Petra Putz, Jana Werner, Evelyn Ermisch, für 15 Jahre Benedikt Schraml, Petra Liebl; für 20 Jahre Margarete Schlaffner, Gundula Soika, Ines Krzemien; für 25 Jahre Andrea Hofer, Renate Stütz, Anna Gangkofer, Margarete Eder-Fisch, Theresia Scheibinger, Susanne Ammer, Thomas Ranner; für 30 Jahre Annemarie Hendel, Friederike Hohenthaner, Waltraud Probst, Christine Weber. Auf 35 Jahre Betriebszugehörigkeit kann Veronika Schöftenhuber zurückblicken.

Galerie

Copyright: © caritas  2021