Betreutes Einzelwohnen für psychisch Kranke

Unsere Betreuung orientiert sich an der Besonderheit des Einzelfalls und bietet "Hilfe zur Selbsthilfe".

Was für den Einzelnen getan werden kann, wird gemeinsam mit dem Betroffenen nach den individuellen Bedürfnissen festgelegt. Hilfe wird bei der Organisation von lebenspraktischen Aufgaben geleistet. Außerdem stehen eine sinnvolle Freizeitgestaltung und die Erlangung einer Tagesstruktur im Blickfeld.

Das Betreute Einzelwohnen bietet Unterstützung in folgenden Bereichen:

  • Umgang mit den Auswirkungen der Erkrankung (Krankheitseinsicht, Krisen, Arztbesuche, Medikamente, Compliance, etc.)
  • Hilfe bei der Organisation von lebenspraktischen Aufgaben und Haushaltsführung
  • Hilfe zum Erhalt und Aufbau sozialer Kontakte
  • Unterstützung bei der Selbstversorgung und Wohnen
  • Planung und Hilfe bei der Freizeitgestaltung sowie der Teilnahme am gesellschaftlichen Leben
  • Aufarbeitung lebensgeschichtlicher Themen und Hilfen im Umgang mit der Erkrankung
  • Organisation / Vermittlung von Hilfen anderer Institutionen

Das professionelle Mitarbeiterteam besteht aus Diplomsozialpädagogen/Innen.


Kosten

Das Betreute Einzelwohnen ist eine Maßnahme der Eingliederungshilfe nach dem SGB XII. Der Bezirk Niederbayern ist sachlich zuständig für diese Leistung.

Bei einem Hilfebedarf werden die Kosten der Betreuung in der Regel übernommen.


Kontaktaufnahme

Caritas-Betreutes Einzelwohnen für Menschen mit psychischer oder seelischer Erkrankung
Ringstr.12 c
84347 Pfarrkirchen

Büro: Spitalplatz 1, 84347 Pfarrkirchen
Tel.: 08561 9607 18
Fax: 08561 96072718
E-Mail: bew-pan@caritas-rottal-inn.de