Unternehmensverfassung

Auszug aus der Unternehmensverfassung: Die Ziele und Herausforderungen des Verbandes "Der Kreis-Caritasverband Rottal-Inn e. V. handelt gemäß seiner Unternehmensmaxime: Effektiv nach innen - profiliert nach außen. Gemäß dieser Maxime ist und bleibt die Weiterentwicklung der diakonisch-sozialen Dienstleistungsangebote unter den sich laufend veränderten gesellschaftlichen Rahmenbedingungen eine permanente Aufgabe des Unternehmens.

Hieraus ergibt sich, dass wir Gewachsenes pflegen, Gelungenes weiterführen und Neues gestalten. Zentral ist hier der Gedanke von Selbstbestimmung, Inklusion und Teilhabe. Die Dienstleistungen und Einrichtungen unseres Unternehmens lassen sich auf Dauer nur in ökonomischer Stabilität erbringen. Unstrittig ist, dass wir auch auf diesem Gebiet hohe Professionalität benötigen; die Anwendung unternehmerischer Instrumentarien ist hierfür unabdingbar.
Mit den uns anvertrauten Mitteln und Ressourcen gehen wir verantwortlich und achtsam um. Unser handeln ist von Nachhaltigkeit geprägt.
In unserem Unternehmen schaffen wir gesunde und attraktive Arbeits- und Lebensbedingungen für alle, die durch uns begleitet, unterstützt und betreut werden und in unseren Einrichtungen leben und arbeiten.
Noch erlebbarer und sichtbarer als bisher soll unser Unternehmen als diakonisches Unternehmen erkennbar sein und den Auftrag der Kirche aktiv mitgestalten."