URL: www.caritas-rottal-inn.de/aktuelles/presse/caritas-wohngemeinschaft-zu-besuch-im-tierpark-hellabrunn
Stand: 04.11.2015

Pressemitteilung

Caritas Wohngemeinschaft zu Besuch im Tierpark Hellabrunn

Der Fahrt schlossen sich auch einige Klienten des ambulant betreuten Wohnens für psychisch Kranke und des betreuten Einzelwohnens für Alkoholkranke mit ihren Bezugsbetreuern an.

Im Tierpark wurde die Gruppe am Eingang schon vom lauten Geschrei der Flamingos begrüßt, die alle Besucher mit ihrem farbenprächtigen Federkleid in den Bann schlugen. In kleinen Gruppen machte man sich auf den Weg zu den verschiedenen Tiergehegen. Besondere Begeisterung zeigte sich bei der Fütterung der Affen und bei einer Greifvogelvorführung, in der eine Schneeeule und ein riesiger Uhu im Tiefflug über die Köpfe der Zuschauer segelten. Ob Eisbären oder Elefanten, Pinguine oder Ziegen mit ihrem Nachwuchs, jeder fand für sich ein Lieblingstier, das ihn besonders begeisterte. Am Spätnachmittag nahm man müde, aber randvoll von den vielen Eindrücken Abschied vom Tierpark. Auf dem Weg zum Bus klang noch lange das Geschrei der Flamingos nach.

Bestens geplant und organisiert von Gitti Ebenhofer war der Tag ein wundervolles Erlebnis für die Klienten und deren Begleiter. Ermöglicht wurde der Ausflug durch verschiedene Spenden und durch die Einnahmen des Weihnachtsmarktes.

In den Caritas Wohngemeinschaften Pfarrkirchen werden 22 Klienten mit psychischen Erkrankungen in mehreren Wohngruppen betreut. Das ambulant betreute Einzelwohnen bietet dreißig Klienten in deren häuslicher Umgebung Unterstützung und Begleitung im täglichen Leben.

Derzeit gibt es freie Plätze im betreuten Einzelwohnen. Bei Interesse kann man sich auf der Homepage der Caritas Pfarrkirchen oder unter Tel. 08561-71804 weitere Informationen holen.

Galerie

Copyright: © caritas  2018