URL: www.caritas-rottal-inn.de/aktuelles/presse/caritas-verabschiedet-langjaehrige-mitarbeiterin
Stand: 04.11.2015

Pressemitteilung

Caritas verabschiedet langjährige Mitarbeiterin

Caritas-Vorstand Markus Tischler ging in seiner Ansprache kurz auf den Werdegang von Maxi Brummer ein. Am 1.9.1995 trat sie ihren Dienst als Diplom-Sozialpädagogin in der Caritas-Wohngemeinschaft an. Seit dem 1.7.2016 war sie Einrichtungsleiterin der Caritas-Wohngemeinschaft und des betreuten Einzelwohnens für psychisch Kranke.

Vorstand Markus Tischler hob das enorme Fachwissen, die vorbildliche Arbeitseinstellung und den geschätzten Umgang mit Vorgesetzten, Kollegen sowie den fürsorglichen, korrekten und wertschätzenden Umgang mit den Betreuten hervor. Diesen Worten schloss sich geschäftsführender Vorstand Eva Reiter an. Für ihre Nachfolgerin Gerti Aigner, so Reiter, habe Brummer einen sehr guten Grundstock gelegt. An Brummer gewandt erklärte Tischler: „Du warst immer eine treue und geschätzte Weggefährtin von uns Allen und hast mit deinem Wirken auch nach Außen das Bild unseres Verbandes entscheidend mitgeprägt.“ 

Beide, Reiter und Tischler, wünschten Brummer im Namen der Vorstandschaft und der gesamten Belegschaft des KCV Rottal-Inn einen schönen Ruhestand und übergaben ein kleines Präsent und einen schönen Blumenstrauß. Auch von der  MAV sowie Kolleginnen und Kollegen gab es kleine Präsente für Brummer. 

Maxi Brummer bedankte sich bei allen für die vielen Jahre der guten Zusammenarbeit, für die schöne Feierstunde, die wertschätzenden Worte der Vorstände und die Geschenke.

Galerie

Copyright: © caritas  2018